Welche Senioren Apps sind sinnvoll und nützlich?

Welche Senioren Apps sind sinnvoll und nützlich?

Immer mehr Rentner und Senioren sind im Internet unterwegs und beschäftigen sich mit den sozialen Medien. Und in vielen Fällen geschieht dies heutzutage über das Smartphone. Diese Entwicklung ist sehr zu begrüßen, da die mobilen Geräte für ältere Generationen viele Erleichterungen mit sich bringen. Beispielsweise machen es die Handys möglich, auf unkomplizierte Art und Weise mit der Familie oder einem behandelnden Arzt zu kommunizieren - und sind mitunter sogar Lebensretter. Ebenso sind sie praktische Helfer, wenn es darum geht, sich geistig und körperlich fit zu halten und die Mobilität zu erhalten. Im Folgenden sind verschiedene praktische Senioren-Apps aufgeführt.

Simple Launcher - für seniorengerechte Bildanzeigen

Junge Menschen wachsen mit dem Smartphone auf, sie bedienen die Geräte intuitiv und wie selbstverständlich. Ältere Personen stellen die Handys aber mitunter vor Schwierigkeiten. Probleme können zum Beispiel die Icons der Apps verursachen, da diese sehr klein designt und dementsprechend bei eingeschränkter Sicht nicht so gut zu erkennen sind. Auch sind die einzelnen Tasten auf der Tastatur des Touchscreens sehr schmal. Eine Vereinfachung der Bedienung stellt die App Simple Launcher dar. Ältere Anwender laden diese herunter und erhalten dadurch eine vereinfachte Benutzeroberfläche, die auf die Bedürfnisse von Senioren abgestimmt ist. So lassen sich mit dieser App die Schrift und die App-Icons vergrößern. Darüber hinaus macht Simple Launcher es möglich, häufig gewählte Kontakte mit einem Foto auf dem Startbildschirm anzuzeigen. Über die Schnellwahltaste können Senioren diese Personen direkt anrufen und bekommen mehr Sicherheit im Umgang mit dem Gerät. Wichtige Menschen aus dem Umfeld oder Familienangehörige sind dadurch leicht zu erreichen. Und sogar auf den Notfall ist diese App ausgerichtet. Eine SOS-Taste ermöglicht es, direkte Notrufe abzusetzen, um Hilfe herbeizurufen. So dient diese App in manchen Fällen sogar als Lebensretter. Die entscheidenden Einstellungen nehmen Anwender im neuen Kontrollzentrum vor. Die App Simple Launcher ist auf Android-Nutzer ausgerichtet und kostenlos im Google Play Store zu entdecken.

Medisafe Alarm als Medikamenten-Erinnerung

In höherem Alter kann es mitunter vorkommt, dass man vergisst, seine Medikamente einzunehmen. Und gerade wenn es sich um eine regelmäßige Einnahme handelt, sind manche Senioren in manchen Situationen unsicher und fragen sich, ob sie die Tabletten schon genommen haben. Denn bei der Medikamenteneinnahme sind verschiedene Tageszeiten einzuhalten, sodass man hier schnell den Überblick verlieren kann - vor allem, wenn es sich um mehrere Tabletten handelt. Die Medisafe App ist da ein nützlicher Helfer. Sie erinnert Senioren an die Einnahme der Medikamente. Über eine Cloud wird das Medikationsmanagement der verschiedenen Tabletten und Pillen gesteuert. Wer möchte, der kann den Familienmitgliedern, Pflegern oder Freunden Zugriff auf die App ermöglichen, sodass diese darüber auf dem Laufenden gehalten werden, ob der Nutzer die Medizin einnimmt. Die App Medisafe ist kostenfrei und für iOS und Android geeignet.

Training für Gehirn und Köper mit den Apps Tägliche Senioren Fitness Übungen und Lumosity

Bewegung ist wichtig für das Wohlbefinden und für den gesamten Organismus. Durch regelmäßigen Sport schaffen es viele Senioren, den Körper fit zu halten, die eigene Gesundheit zu fördern und damit verschiedenen Krankheiten vorzubeugen. Die sportlichen Einheiten halten Körper und Geist beisammen und geben außerdem ein gutes Gefühl. Darüber hinaus wird der Stoffwechsel angeregt. Es spricht also viel dafür, sich jeden Tag aufs Neue kleinen sportlichen Herausforderungen zu stellen. Nur wissen viele Menschen im höheren Alter nicht, wie sie ihr Training gestalten sollen. Auch stellt sich die Frage nach Übungen, die gezielt auf bestimmte Partien wirken. Ein weiteres Thema ist die fehlende Motivation. Unterstützung für das Training bekommen Senioren und Rentner durch die App Tägliche Senioren Fitness Übungen. Hier ist der Name Programm: Die App ist als digitaler Trainer konzipiert und präsentiert den Nutzern jeden Tag unterschiedliche Routineübungen, die dazu beitragen, die Fitness und die Mobilität im Alter zu erhalten. Das gibt jedem Rentner ein Gefühl von Sicherheit und Vertrauen in den eigenen Körper. Die Motivation steigt an. Zudem werden über diese App bestimmte Übungen vermittelt, die sich auf die jeweiligen Problemzonen des Körpers ausrichten. So können Senioren gezielt gegen Schmerzen an den speziellen Körperteilen vorgehen.
Die Darstellung der Übungen ist gut verständliche und anschaulich erläutert. Es gibt Bilder und genaue Anweisungen für die Durchführung des Trainings. Android-Anwender können die App für Senioren kostenlos herunterladen, müssen aber Werbeeinblendungen in Kauf nehmen.
Aber nicht nur körperliches Training ist wichtig, damit Senioren im Alter fit bleiben. Auch geistig sollten sie sich regelmäßig fordern. Hier sind herkömmliche Möglichkeiten wie Kreuzworträtsel und Co eine gute Idee, besonders interessant und spielerisch läuft das Gehirntraining aber über eine App ab. Die App Lumosity ist da die richtige Wahl. Sie weist mehr als 25 Spiele auf. Durch das Gehirntraining mit der App stärken Rentner und Senioren ihre Aufmerksamkeit, das Gedächtnis und die Flexibilität. Außerdem fordern die unterschiedlichen Spiele die Fähigkeit zur Problemlösung sowie die Geschwindigkeit und Reaktionsfähigkeit. Sie halten die Konzentration und das Denkvermögen auf Trab. Aus diesem Grund ist die App eine passende Wahl, um Demenz im Alter entgegenzuwirken. Senioren werden immer wieder aufs Neue motiviert, da die Spiele sehr viel Spaß bereiten.
Die App steht Android- und iOS-Nutzern kostenlos zur Verfügung, allerdings weist sie die Option zu In-App-Käufen auf. In der Premium-Version von Lumosity ist es möglich, ein individuelles Programm für das Gedächtnistraining zu erstellen. Bei diesem werden Spielanalysen und Trainingseinblicke angeboten.

Verschiedene Helfer-Apps, die nicht nur für Senioren geeignet sind

Neben diesen Apps für Senioren gibt es verschiedene Angebote, die nicht extra für ältere Menschen gedacht sind, aber deren Alltag deutlich erleichtern. Dazu zählt zum Beispiel WhatsApp.
Den Nachrichtendienst kennt inzwischen so gut wie jeder Smartphonenutzer. Diese App stellt eine einfache Option für die Kommunikation dar. Über diesen Messenger kommen Senioren auf leichte Art und Weise mit den Familienangehörigen in Kontakt. Denn diese App ist heutzutage auf fast jedem Smartphone zu finden. Und auch für das Senioren-Handy ist WhatsApp dringend zu empfehlen. Denn in der App lässt sich leicht eine Chatgruppe nur für die Familienmitglieder einrichten. So werden alle Chat-Teilnehmer immer direkt informiert. Dabei nutzen Anwender entweder die Schreibfunktion, nehmen Sprachnachrichten auf oder telefonieren über die App. Ebenso ist es möglich, Fotos und Videos zu verschicken. Die Dateien werden dann direkt auf dem Smartphone geöffnet und angezeigt. WhatsApp steht für Android und für iOS zur Verfügung. Eine andere App beschäftigt sich mit gesundheitlichen Einschränkungen.
Viele Senioren kennen das Problem: Im Alter treten immer mal wieder kleinere Leiden und Beschwerden auf. Doch nicht jede dieser Beinträchtigungen macht einen Arztbesuch nötig. Mitunter können schon die altbewährten Hausmittel helfen und für Linderung sorgen. Diese wirken zum Beispiel sehr effektiv bei Kopfschmerzen unterschiedlicher Art, bei Problemen mit der Verdauung oder bei Halsschmerzen und Heiserkeit. Auf diese weise sparen sich viele Senioren den Weg in die Apotheke. Viele effektive Hausmittel listet die App Bewährte Hausmittel auf. In dieser wird präzise erläutert, wie man Wickel anfertigt, Auflagen präpariert oder diverse Tees und Tinkturen herstellt. Nutzer erfahren hier alles über die Wirkung und die Anwendung der verschiedenen Präparate. Häufig werden dafür nur Mittel benötigt, die sowieso in so gut wie jedem Haushalt zu finden sind und die sich über Jahrzehnte hinweg bewährt haben. Die App Bewährte Hausmittel richtet sich an iOS-Nutzer. Ein ganz ähnliches Angebot präsentiert die BKK VBU Hausmittel App für Android-Nutzer.
Es wird deutlich, dass die seniorengerecht gestalteten Smartphones als Trainingshilfen, Erinnerungsstützen oder Denkspieloptionen eine echte Bereicherung für den Alltag von Senioren darstellen und vor allem im Notfall sehr hilfreich sind.

 

Bildquelle

Shutterstock 225098761

Zurück